Albert-Einstein-Oberschule

Day 1, Sunday 12th of May 2019

We met at 6 p.m. in front of the school. There we said„goodbye“ to our parents. Teoman‘s uncle drove us to the Airport in Hamburg. From there we flew to Edinburgh. There we took a bus to the Haymarket stop. Then we went to our apartment, where the landlady showed us the flat. At 1a.m. we went to bed.

Mateo

 

Am 27. Juni haben der 7. und 8. Jahrgang in der schulinternen Runde „Spielend Russisch lernen" ihre Russischkenntnisse unter Beweis gestellt. Jeweils ein Russischkönner und ein Nichtkönner haben im Team gegen andere Teams gespielt. Als Sieger für die regionale Runde standen am Ende Violetta Scharf und Saryah Dervishi als Vertreterinnen der Albert-Einstein-Schule fest. Am 7. September unterlag unsere Schule leider dem Siegerteam aus Zeven.

8a gewinnt

Die 8a hatte sich bei dem Förderprogramm Demokratisch Handeln mit ihrem Projekt von 2016, Fürchtet euch nicht, dem Hass keine Chance (Thema: In meinen Augen) beworben.

Dieses Video wurde von der Klasse 8b erstellt.

Die dazugehörige Präsentation findet ihr hier .

Kurz vor Toresschluss (Zeugnisausgabe) gab es in der 8a einen Poetry Slam. Eine Schülerin konnte das Preisgeld abräumen, da sie sowohl in der A als auch in der B Note Höchstpunktzahl erzielte. Auch weitere Schüler zeigten Glanzleistungen. Die Ergebnisse können dann auf dem nächsten Weihnachtsmarkt bestaunt (und gekauft) werden. Das Thema war hier: Glück (im Fach Religion / Philosophie)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok