Albert-Einstein-Oberschule

Osterferien

06.04.2019 - 23.04.2019

Erfahren sind die Junior – Guides inzwischen mit der Entgegennahme von Auszeichnungen. 10a plus präsentiert zwei Projekte in der Lernstatt von Demokratisch Handeln / Openion Bremen am 3. 4. in der Bürgerschaft. Giulia und Abdullah sind mit ihrem Zero Waste Projekt dabei und erhalten hierfür eine Auszeichnung.

Die Gruppe der Junior - Guides: Daniel, Selina, Lena, Nicola, Sirin, Dilan, Timo und Nicola sind eingeladen, ihr Mitwirken bei der Ausstellung "Denn bin ich unter das Jugendamt gekommen" bei der Bundeslernstatt von Demokratisch Handeln  in der Zeit 5. - 7. Juni vorzustellen. 

Siebzehn Ziele für eine bessere Welt / 17 und wir - die 2. Konferenz zu Nachhaltigkeit in Bremen. Wir waren hier, im Überseemuseum, beim Abendempfang durch Giulia und Abdullah vertreten. Die Beiden waren der Einladung von Demokratisch Handeln gefolgt und stellten ihr Projekt Zero Waste einem internationalen, interessierten Publikum vor.

In English. Es ergaben sich u.a. Gespräche mit Dänen, Spaniern......

(Montag 4.3.2019)

Nein, nicht frei, obwohl manche Schüler es dachten. Die Ausstellung im Weserpark zeigte auf, wie Demokratie funktioniert. Eine ausgezeichnete Nachlese ein Jahr nach der Juniorwahl an der die AEO teilgenommen hatte.

"Na, wer weiß noch, wie viele Stimmen der Wähler hat und wen er damit jeweils wählt ....?"  

"Hammelsprung schon mal gehört?!" "Haben wir noch nicht gehabt": also bitte lesen, nachlesen, forschen, sich informieren – nicht nur schoppen. (Freitag der 7.12.18)

Dann, eine Woche später, neben einem anderen Einkaufszentrum: Ein Theaterstück über  Anne Frank: eine großartige Aufführung und Möglichkeit für Schüler, sich zu informieren, zu sehen, welche Gewalt von dem NS- Regime ausgeübt wurde .....sich mit der NS - Zeit auseinanderzusetzen.

also: nicht frei – "schul(e)"frei ja, da der Lernort ein anderer war.

Frau Brand

Kurz vor Weihnachten machte sich der 5. Jahrgang auf in die Stadt, um den Dom zu besuchen.

"Erinnerung in vielfältiger Perspektive" ein Bremer Netzwerk bietet u.a. Bildungsangebote zum Thema Nationalsozialismus. Ein Flyer liegt in der KulturAmbulanz aus.

Die 10a hatte sich auch auf den Weg gemacht, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Zuerst gab es am 5.11.18 eine Begegnung mit einer deutsch – polnischen Jugendgruppe, die sich mit dem Thema "Auschwitz" beschäftigt hatte. Einige Schüler des 10ten Jahrgangs der AEO trafen in der Bürgerschaft auf diese Gruppe. Diese Begegung war eindrucksvoll und manche Schüler wollten danach bei einem ähnlichen Projekt mitmachen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok