Albert-Einstein-Oberschule

Sommerferien

16.07.2020 - 26.08.2020

Vom 5. bis zum 9. Oktober sind wir, die Klassen 8a und 8b, auf Klassenfahrt ans Meer gefahren. Und zwar auf die schöne Nordseeinsel Langeoog.

Zu Lande und zu Wasser haben wir uns mit Bus, Fähre und der sehr beliebten, süßen Inselbahn auf die Reise gemacht und konnten schon mittags unsere Herberge beziehen. Das übliche Heckmeck bei der Zimmerbelegung und zur Freizeit wurde schon am 1. Tag zur vollsten Zufriedenheit aller geregelt...

Programmtechnisch haben wir uns ganz viel vorgenommen und gleich am zweiten Tag, früh morgens erwartete uns der Klassiker:

Wattwanderung (TM) Leider ließ dabei dieses Mal nicht nur das Wetter zu wünschen übrig...

Aber auch, und gerade, am Meer gilt: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung!“ Vor allem letzterer Teil dieses so weisen wie wahren Sprichwortes wurde von so mancher Schülerin wörtlich genommen. Tapfer und (fast) ohne Klagen und Jammern ertrugen diese ihr selbstgewähltes, weil schickes Los. Und darüber hinaus gab es noch einen kleinen „Unfall“, der einen Arztbesuch nötig machte. Zum Glück ohne bleibende Folgen.

Neben Strand- Olympiade, jeder Menge Beachvolleyball auf sukzessiv steigendem Niveau und „Chillen im Sand“ gab es natürlich auch ein Kulturprogramm: Eine „Lego- Ausstellung“ sowie ein Besuch im Schifffahrtsmuseum kam bei allen teilnehmenden Schülern großartig an. Für andere war ein Besuch im Meerwasser- Schwimmbad ein Highlight dieser Klassenfahrt. Keine Klassenfahrt ohne Nachtwanderung, die aber dieses Mal auch für die begleitenden Lehrer die eine oder andere Schrecksekunde mit sich brachte...

Der abendliche Besuch im Langeooger „Puschenkino“ („Fack ju Göhte 2“) und unser Abschiedsessen bei „unserem“ Lieblingsitaliener waren besonders schön. Fußball lief dort dann auch noch...

Absolute Höhepunkte dieser Klassenfahrt waren für jeden aber dann doch entweder der legendäre 20- Kilometer- Nachmittagsmarsch oder aber die die Fischkutterfahrt zu den Seehundsbänken. Hier wurden einerseits Helden geboren und anderseits sind andere gefallen...

Alles in allem eine sehr schöne Doppel- Klassenfahrt, die uns „Achtern“, Schülern und Lehrern, hoffentlich noch lange und in schöner Erinnerung bleiben mag...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.