Albert-Einstein-Oberschule

Sommerferien

16.07.2020 - 26.08.2020

Am 10. Mai ging es für alle fünften Klassen unserer Schule Richtung Bremer Stadtwald. Die Schüler und Schülerinnen stellten bei den beliebten Stadtwaldspielen in Kleingruppen an verschiedenen Stationen ihr Können unter Beweis.

Auf Geschicklichkeit kam es nicht nur beim Krocket, sondern auch beim Tannenzapfen- laufen an. Rechenkünste waren beim Berechnen des Durchmessers und Umfangs des Baumes gefragt. Beim Holzscheibensägen mussten die Kids ihre Kooperationsfähigkeit auf die Probe stellen.

Die Schüler lernten bei den vielseitigen Stationen eine Menge über die Bewohner und Schätze des Waldes: Wer lebt im Totholz? Welcher Blätter, Früchte, Äste gehören zu welchem Baum und welcher Name zu welchem Kraut? Die Fächer Sport und Musik kamen ebenfalls nicht kurz. So durften die Gruppen Holzscheiben werfen, ein Schubkarrenrennen veranstalten und beim Seilspringen die Ausdauerfertigkeit präsentie­ren.

Die Schülergruppen mussten gut zuhören, um dem Klang des Holzes zu lauschen. Auch die dichterischen und gesangstechnischen Fähigkeiten der Schüler und Schülerin­nen waren gefragt, indem die Kinder Lieder über die Natur sowie Verse über Tiere und Pflanzen zum Besten gaben.

Alle Gruppen haben super zusammen gearbeitet, ihr Bestes gegeben und am Ende nicht nur Punkte, sondern auch viele neue Erfahrungen rund um das Thema Natur gesammelt.

Das Gewinnerteam bestehend aus den Jungen Oktay, Evo, Joannis, Leon und Berat kommt aus der Klasse 5c. Die Gruppenfotos zeigen die Teams, die es auf das Podium ge­schafft haben. Der dritte Platz wurde wegen gleicher Punktzahl zweimal vergeben.

Da das Wetter so super mitgespielt hat, blieb sogar Zeit für ein Picknick im Grünen.

Wir danken Frau Graf vom Bremer Bürgerpark, der Betreuerklasse 8a und unserem schulinternen Organisator Herrn Passarge sowie den eingesetzten Lehrkräften und Sozial­pädagoginnen für ihr Engagement.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.