Albert-Einstein-Oberschule

Sommerferien

16.07.2020 - 26.08.2020

Ja und nein! Denn das Theaterstück, das einige der 9. Klassen im April 2016 besuchten, heißt „Out of Control“.

Es spielt in zwei „Welten“: 1. in der realen Welt und 2. im Dark Web. Es geht um fünf Jugendliche (drei Jungen und zwei Mädchen) aus Bremen, die dem kontrollierten und schlimmer werdenden System (der realen Welt) entfliehen wollen und sich daher in die Tiefen des Dark Web begeben.

Dort wollen sie sich mit gleichgesinnten Revolutionären treffen und ihre selbst gestaltete Batman-Ausgabe vorstellen.

Besonders gut gefiel mir, dass das Publikum mit einbezogen wurde und es somit nicht langweilig wurde. Des Weiteren war das Equipment (z.B. eine Schaukel, Tageslichtprojektoren, Getränke, Bonbons) vielfältig, sodass es lebhaft wurde.

Oft gab es Live-Hintergrundmusik (Klavier, Querflöte und Klarinette) und die Schauspieler sangen Lieder.

Im Nachgespräch waren die Schauspieler sehr offen und wir konnten ihnen Fragen stellen. Es kristallisierte sich heraus, dass die fünf jugendlichen Figuren des Stücks in Freiheit leben wollen, dass sie der Überwachung entkommen wollen. Dieses Nachgespräch regte dazu an, selbst darüber nachzudenken, was wir unter Freiheit verstehen und ob wir in Freiheit leben (obwohl wir von der NSA kontrolliert werden). Da der Deutsch E-Kurs zur Zeit „Kabale und Liebe“ von F. Schiller liest, kamen mir Parallelen in den Sinn. Sowohl Friedrich Schiller selbst als auch die Figuren aus seinem Buch wünschen sich Freiheit (vom absolutistischen System, von Standesgrenzen).

Fazit: Das Theaterstück „Out of Control“ war überraschend gut und sehr abwechslungsreich. Die Schauspieler waren sehr engagiert und schafften es, das Thema (Freiheit – Kontrolle) deutlich zu machen.

Es ist wirklich empfehlenswert, weil es auch zum Nachdenken anregt!

(Adiza, 9c)

Quelle: theaterbremen.de/de_DE/spielplan/out-of-control.1055042

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.