Albert-Einstein-Oberschule

Wir waren bereit, viele von uns wussten nur leider nicht wofür. Skifahren – ja, das war das, was man schon häufig zuhause im Fernsehen gesehen hatte. Waghalsige Sprünge, three-sixties und Tiefschnee, all diese Bilder galt es zunächst völlig zu verdrängen. Denn schließlich: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!

26. Schneetour mit sportlichem Können und Helmetablierung

Freiwillige Schüler aus dem 9. Jahrgang der Albert-Einstein-Oberschule haben eine Woche lang an dem Projekt „Sucht“ in der Kulturambulanz des Krankenhauses Bremen-Ost teilgenommen und haben viele neue Sachen kennengelernt.

"Helmpflicht" an der Albert-Einstein-Schule

Am 9.Januar war es endlich soweit. Um 20 Uhr abends starteten 20 Schülerinnen und Schüler der Albert-Einstein-Schule zur alpinen Skifahrt nach Innerkrems in Kärnten. Unabhängig von der aktuellen Diskussion um eine Helmpflicht beim Skilaufen hat sich die Albert-Einstein-Schule schon vor einem Jahr klar für die Sicherheit ausgesprochen. Bereits im Sommer wurden über Sponsoren Helme angeschafft, die den Schülerinnen und Schülern kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.

Kurz vor Toresschluss (Zeugnisausgabe) gab es in der 8a einen Poetry Slam. Eine Schülerin konnte das Preisgeld abräumen, da sie sowohl in der A als auch in der B Note Höchstpunktzahl erzielte. Auch weitere Schüler zeigten Glanzleistungen. Die Ergebnisse können dann auf dem nächsten Weihnachtsmarkt bestaunt (und gekauft) werden. Das Thema war hier: Glück (im Fach Religion / Philosophie)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.